Neubau Hotel in der Nassau, bekannt als „Milchinsel“

1970 erwarben die Eheleute Otto und Barbara Langner mit 3 Kindern ein völlig heruntergekommenes Bauerngehöft mit Nebengelass als Neubauernstelle im Zuge der Bodenreform. Das ehemalige Rittergut war durch jahrelange Vernachlässigung in einem sehr schlechten Zustand, wie die folgenden Bilder verdeutlichen. Nur durch den Willen und die Tatkraft der Eheleute Langner Otto und Barbara, welche dieses Abenteuer mit 3 kleinen Kindern 1970 begannen, ist es zu verdanken, dass heute an dieser Stelle das historische Anwesen noch besteht.

tl_files/Landhotels-Meissen/photos/landhaus/Altzustand/Nassau1970-Stirn.jpg

tl_files/Landhotels-Meissen/photos/landhaus/Altzustand/Nassau1970.jpg
tl_files/Landhotels-Meissen/photos/landhaus/Altzustand/Nassau1970_Wiese.jpg tl_files/Landhotels-Meissen/photos/landhaus/Altzustand/Nassau1970_vorn.jpg

Die Jahre 1970 bis 1989/90 waren geprägt vom Erhalt der Bausubstanz und kleineren Umbauarbeiten am Wohnhaus. Zeitweise versuchte sich der Eigentümer mit Nebenerwerbswirtschaft in der Tierzucht und Anbau von Gemüse unter Folie, um den enormen Kostenbedarf zur Erhaltung des Hofes zu decken. Mit den Jahren der 1989 /1990 zeigte sich die Notwendigkeit einer Neuorientierung zum Fortbestehen des ehemaligen Vorwerkes „Nassau“, auch bekannt unter dem Namen „Milchinsel“.

In Zusammenarbeit mit den Familien der Kinder wurde der Gedanke geboren ein Hotel mit angeschlossener Gastronomie zu errichten. Nach Erledigung der Bauformalitäten wurde im Zeitraum Januar 1990 – September 1991, nach knapp zweijähriger Bauzeit, mit 80% Eigenleistung durch die Bauherren, am 21.09.1991 das Hotel „Landhaus Nassau“ mit Restaurant "Jägerstube" eröffnet. In den weiteren Jahren bis 1994 wurde das Wohnhaus saniert und zum Wohn,- & Apartmenthaus umgebaut.

Die wirtschaftlich, notwendige Erweiterung des Hotels mit Bau eines Bettenhauses an Stelle der alten Feldscheune verhinderte die Stadtverwaltung Meißen mit der Verweigerung einer Baugenehmigung unter Angabe fadenscheinigster Begründungen.

Hier beginnt ein weiters Kapitel mit Umbau des Gasthofes "Deutsches Haus" zum Hotel mit Neubau Bettenhaus.

 

In den letzten 22 Jahren ist viel passiert am Standort Nassauweg 1.
Das Hotel Landhaus Nassau entwickelte sich mit seiner Gaststätte zu einem beliebten Treffpunkt für Familienfeiern, Wochenendausflüglern und als ländliches geprägtes Hotel findet es seit Jahren seine Kundschaft.
Unsere Außenanlage mit gesichertem Kinderspielplatz, Terrasse und Vogelvoliere garantieren einen erholsamen Aufenthalt für Familien mit Kindern.

1998 übernahmen im Rahmen der Generationsnachfolge die Kinder, das mit den Eltern gemeinsam betriebene Unternehmen mit seinen 2 Hotels.

2010 wurde mit der Großinvestition Parkplatz und Straßensanierung ein weiterer Schritt zur Verschönerung des Gesamtkomplexes finanziell gestemmt.

2011-2012 wurde der Wohnmobilstellpaltz am Hotel mit einem Sanitärbreich für die Stellplatzgäste erweitert.
So ist es jetz möglich am Stellplatz zu duschen, Wasser zu beziehen und zu entsorgen. Damit hat unser Hotel den einzigen Stellpaltz in Meißen mit all diesen Merkmalen.

Seit 2012 ist unser Hotel mit 3 Sternen durch die DEHOGA klassifiziert.

Zurück